Umweltprämie – Abwrackprämie ِAuto und Unfallwagen Ankauf

Umweltprämie – Abwrackprämie ِAuto und Unfallwagen Ankauf

Umweltprämie – Abwrackprämie Nutzen

Mit Umweltprämien und Abwrackprämien wollen die Autobauer Kunden zum Kauf neuer Fahrzeuge reizen. Automarke des alten Gebrauchtwagen spielt dabei keine Rolle. Im Detail der festgesetzten Prämien gibt es aber Unterschiede. Für welches Gebrauchtauto Modell gibt es welche Prämie?

Die wichtigsten Fragen und Antworten.

An wen richten sich die Aktionen?

Für die wichtigsten Automarken wie VW, Audi, Skoda, BMW und Daimler sprechen Besitzer von Dieselautos der Abgasnormen Euro 1 bis Euro 4 an. Beim Autohersteller nimmt Ford Fahrer von Benzinern und Dieseln mit Euro 1, 2 oder 3 ins Visier. Beim Autohersteller Toyota gilt für Diesel aller Abgasnormen die Aktion. Um die Norm des eigenen Autos zu ermitteln, braucht man einfach nur die Schlüsselnummer aus dem Fahrzeugschein. Es gibt aber auch Zahlreiche Internetseiten die dies  verraten können, welche Nummern zu welcher Abgasnorm gehören findet man auch zum Beispiel auf die ADAC-Webseite.

Warum sind Euro-5-Diesel ausgeschlossen?

Die verschiedenen deutschen Autohersteller wollen die Stickoxid-Emissionen dieser Modelle durch Software-Updates möglichst nachträglich senken. Außerdem sind sie noch relativ jung, sie kamen erst ab 2009 auf den Markt. Ein Austausch nach so kurzer Zeit wäre ökologisch fragwürdig.

Seit wann muss das alte Gebrauchtwagen auf mich zugelassen sein?

Es ist von Autohersteller abhängig, Bei BMW müssen es mindestens zwölf Monate sein, bei den anderen Herstellern genügen sechs Monate. Wer heute einen Gebrauchtwagen kauft, um in einem halben Jahr von der Prämie zu profitieren, sollte bedenken: Die meisten Hersteller haben angekündigt, dass die Prämien nur bis Ende 2017 gezahlt werden.

Werden die alten Autos verschrottet oder in Zahlung genommen?

Auch hier unterscheiden sich die Bedingungen. Ford und VW zahlen ihre Prämien für die Verschrottung des alten Gebrauchtwagen. Einen Ausgleich an Wert erhält man nicht. Bei BMW und Toyota wird vorausgesetzt , dass man das Auto beim Autohändler in Zahlung gibt. Hier erhält man die Prämie also zusätzlich zum ausgehandelten Inzahlungnahmepreis. Daimler will alte Dieselfahrzeuge der Normen 1 bis 3 verschrotten und Kunden dabei den Restwert erstatten. Ermittelt werden soll dieser Restwert durch Gutachten von Organisationen wie dem TÜV oder der Dekra. Euro-4-Diesel werden die Daimler-Händler in Zahlung nehmen.

Wie kann ich die Verschrottung nachweisen?

VW und Ford bieten an, dass der Händler die Verschrottung organisiert. VW will darüber hinaus Verschrottungsnachweise von Schrotthändlern akzeptieren.

Können Prämien mit anderen Rabatten kombiniert werden?

Die meisten Hersteller ziehen ihre Prämien vom Listenpreis ab. Unabhängig davon kann man aber auch mit den verschiedenen Händlern über weitere Rabatte verhandeln. Es ist aber davon auszugehen, dass diese wegen der neuen Prämien nicht mehr ganz so hohe Nachlässe geben wie gewohnt.

Gibt es eine für den Kauf eines Elektro-/Hybridfahrzeugs Extraprämie?

Wer ein Elektroauto kaufen möchte, bekommt zusätzlich den 2016 eingeführten staatlichen Umweltbonus in Höhe von 4000 Euro. Für Plug-in-Hybride beträgt dieser Bonus 3000 Euro. Regierung und Autohersteller teilen sich diese Kosten. Bei VW zahlt den Kunden nun auch noch eine neue „Zukunftsprämie“. Sie beträgt 2380 Euro beim Kauf eines Elektroautos, 1785 Euro beim Kauf eines Hybridmodells und 1000 Euro bei Autos mit Erdgasantrieb.

 

Bewertung
Datum
Nachricht
Einfach und Unkompliziert Umweltprämie abkassiert
Sterne
51star1star1star1star1star